Vorlage:News OpenGeoDB: Unterschied zwischen den Versionen

OpenGeoDB & GISWiki - Das freie Portal für Geoinformatik (GIS)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Aktuelles)
(28-02-2006 Logowettbewerb)
Zeile 5: Zeile 5:
 
Dem Projekt OpenGeoDB fehlt derzeit ein Logo, unter dem man es sofort
 
Dem Projekt OpenGeoDB fehlt derzeit ein Logo, unter dem man es sofort
 
erkennen kann. Manuel, der Initiator von OpenGeoDB ruft alle "Designer" dazu auf, Vorschläge zu erarbeiten und diese bis zum 15. März an ihn zu schicken. In einer Wahl wird dann das endgültige Logo gewählt
 
erkennen kann. Manuel, der Initiator von OpenGeoDB ruft alle "Designer" dazu auf, Vorschläge zu erarbeiten und diese bis zum 15. März an ihn zu schicken. In einer Wahl wird dann das endgültige Logo gewählt
 +
 +
[mailto:m.hoppe-PB11GaZ88dLmnL8Y2IFfrQ@public.gmane.org E-Mail an Manuel]
  
 
=== 13-02-2006 ===
 
=== 13-02-2006 ===

Version vom 28. Februar 2006, 17:58 Uhr

 

Aktuelles

28-02-2006 Logowettbewerb

Dem Projekt OpenGeoDB fehlt derzeit ein Logo, unter dem man es sofort erkennen kann. Manuel, der Initiator von OpenGeoDB ruft alle "Designer" dazu auf, Vorschläge zu erarbeiten und diese bis zum 15. März an ihn zu schicken. In einer Wahl wird dann das endgültige Logo gewählt

E-Mail an Manuel

13-02-2006

Die 0.2.4c Version ist draußen

  • bessere Datenkonsistenz,
  • Sachsen-Anhalt Eingemeindungen und Verwltungsgemeinschaften,

08-02-2006 - Mobiles GIS

OpenGeoDB goes Mobile mit OpenGeoDB Mobile.

08-02-2006

Die 0.2.4b Version ist draußen

  • neue Daten (Landkreis Hildburghausen),
  • Ergänzungen von Einwohnerzahlen in Deutschland (ca. 5675 Stück)
  • Ergänzungen und Korrekturen im Rahmen der Gemeindereformen Sachsen-Anhalt
  • sowie Korrekturen und Ergänzungen im Rahmen von Konsistenzprüfungen.

07-02-2006 - Diskussionen zur Erweiterung der Datenbank

Aktuell wird wieder einmal die Erweiterung der OpenGeoDB-Datenbank diskutiert.

07-02-2006 - Spenden

Sollen Arbeiten an der OpenGeoDB über Spenden finanziert werden?

07-02-2006 - Brainstorming Admintool zur Geodatenpflege

Das Brainstorming soll dazu dienen, alle gewünschten Funktionalitäten zu sammeln. Auf dieser Basis kann eine Art Lastenheft erstellen werden.